Eine Mission der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) ist in der Stadt Zaporijjia eingetroffen, um “sehr komplexe” Operationen durchzuführen, wie der Generaldirektor der Organisation, Rafaelo Grossi, erklärte.

“Wir bereiten uns auf die eigentliche Arbeit vor, die morgen beginnt”. Rafael Grossi und das Team der Internationalen Atomenergie-Organisation (IAEO) kamen am Mittwoch, den 31. August, in der Stadt Zaporijjia an, der Stadt, die 120 Kilometer vom gleichnamigen Kraftwerk entfernt liegt. “Es ist eine Mission, die versucht, einen nuklearen Unfall zu verhindern”, sagte der IAEO-Beamte. “Diese Einsätze sind sehr komplex: Wir gehen in ein Kriegsgebiet, wir gehen in ein besetztes Gebiet”, betonte er. Verfolgen Sie unsere Live-Übertragung.

Die IAEO-Mission ist in Zaporijjia angekommen. Die Experten sollen die Atomanlage inspizieren, die seit Wochen Ziel von Bombenangriffen ist, für die Moskau und Kiew einander die Verantwortung zuschieben. Sie werden am Donnerstag in der Anlage sein und wollen dort “eine ständige Präsenz” einrichten.

Die Ukraine beschuldigt Moskau, Energodar in der Nähe des Kraftwerks bombardiert zu haben. Die ukrainischen Behörden beschuldigen Russland, eine Stadt bombardiert zu haben, in der sich das Atomkraftwerk Zaporijjia befindet. “Die russische Armee bombardiert Energodar”, erklärte Ievgen Ievtouchenko, Verwaltungschef der benachbarten Stadt Nikopol, am Mittwoch auf Telegram. “Die Situation mit diesen Provokationen ist gefährlich”, fügte er hinzu, da dort eine Mission der Internationalen Atomenergiebehörde erwartet wird.

Gaslieferungen über die Nord-Stream-Pipeline ausgesetzt. Die Europäer sind wieder in Alarmbereitschaft, da die Lieferungen über die Nord-Stream-Pipeline heute Morgen aufgrund von Wartungsarbeiten, die bis Samstag geplant sind, unterbrochen wurden. Die “geplanten Arbeiten an einer Gasverdichterstation haben begonnen”, teilte der russische Konzern Gazprom in einer Erklärung mit, die auf seinem Telegram-Account veröffentlicht wurde. Die Unterbrechung erfolgte zu einer Zeit, in der die Energiefrage im Mittelpunkt eines Machtkampfes zwischen Moskau und dem Westen steht, der Russland regelmäßig vorwirft, Gas “als Waffe” einzusetzen.